Nachrichten und Neuigkeiten

Endlich ist es soweit! Das Ferienprogrammheft 2017 ist fertig gedruckt! Davon konnte sich 1. Bürgermeister Max Schadenfroh persönlich überzeugen. Zusammen mit den beiden Mitarbeiterinnen Sabrina Bichlmeier und Kathrin Schönhofer stellte er das Programm im Rathaus vor. Ein besonderer Dank gilt dabei den zahlreichen Vereinen und Betrieben, vor allem aber auch den Privatpersonen und Mitbürgern, die wieder sagenhafte 55 Veranstaltungen anbieten. Das Heft ist ab sofort im Rathaus, in der Sparkasse Eichendorf und in der VR-Bank Eichendorf kostenlos erhältlich. Die Schüler der Grund- und Mittelschule Eichendorf erhalten das Programmheft automatisch in der Schule.

P1020097 Ausschnitt

Mehr Informationen und das Ferienprogrammheft zum Download finden Sie hier!

Am 1. Mai ist das Freibad in die Badesaison 2017 gestartet. Das Freibad hat täglich von 9 - 20 Uhr geöffnet. Bei schlechter Witterung behält sich der Markt Eichendorf allerdings vor, die Öffnungszeiten entsprechend zu verkürzen. Für Rückfragen steht Ihnen das Freibadteam unter Tel.-Nr. 09952/770 gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstaltungssaal, Ort für Begegnungen und Wohnung für anerkannte Flüchtlinge eingeweiht

Endlich war es soweit, am 17. März 2017 konnte in einer Eröffnungsgala, die sich sehen lassen kann, das "Postsaal-Areal" eingeweiht werden.
In einem kurzweiligen Programm wurde die mögliche Nutzung des Saales bereits veranschaulicht. Vor vollem Hause erteilten Pfarrer Adi Ortmeier und Klaus-Ulrich Bomhard den kirchlichen Segen bevor Staatsminister a.D. Erwin Huber, Regierungspräsident Rainer Haslbeck und Architekt Gerhard Bichler kurze Grußworte entrichteten. Eine Fotoschau "Postsaal gestern - heute - morgen" sowie ein Interview mit den "Zeitzeugen" Margit Westenthanner, Bert Zauner und Rudolf Stockner ließen auch Erinnerungen aufleben. Höhepunkt des von Roman Hofbauer moderierten Abends, den auch der musikalische Verein umrahmte, war aber der Gastauftritt des Kabarettisten Wolfgang Krebs als ehemaliger Ministerpräsident Edmund Stoiber.
Bürgermeister Max Schadenfroh betonte in seiner Ansprache, dass mit der Eröffnung des Saales ein Traum für Eichendorf wahr geworden wahr. Oh happy day!

Fotos von der Eröffnungsgala finden Sie unter der Rubrik Postsaal!

Kommunale Jugendarbeit Logo Jugendkulturtage

Bei den Jugendkulturtagen handelt es sich um eine Veranstaltungsreihe im Landkreis Dingolfing-Landau, in deren Rahmen jugendliche Künstler sich und ihre Werke einer Öffentlichkeit präsentieren können. Gezeigt werden dabei in der Freizeit entstandene Werke und einstudierte Darbietungen aus allen Bereichen der Jugendkultur, angefangen von Musik über Tanz bis hin zu Schauspiel, Literatur, Malerei/Bildhauerei und den neuen Medien.

Organisiert werden die Jugendkulturtage vom Arbeitskreis "Jugendkulturtage" unter der Federführung der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Dingolfing-Landau. Finanziell unterstützt und gefördert werden sie vom Landkreis Dingolfing-Landau und der Josef-Stanglmeier-Stiftung aus Abensberg. Ziel dieser Stiftung ist es, Jugendliche zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung anzuregen.

Nähere Infos und den Anmeldebogen findet ihr hier.