Nachrichten und Neuigkeiten

Ab Montag, den 26.06.2017, werden auf dem Friedhof in Eichendorf Pflasterarbeiten durchgeführt. Es sind der Hauptgang von der Kapelle zum Brunnen sowie der Weg vom Leichenhaus über den Brunnen zum neuen Friedhof betroffen. Daher muss mit Einschränkungen gerechnet werden. Das Gießen der Gräber ist aber möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wegen erhöhter Waldbrandgefahr untersagt der Markt Eichendorf bis auf Weiteres das Abhalten von Sonnwendfeuern.
Durch die aktuelle Hitzewelle und Trockenheit untersagt der Markt Eichendorf das Abhalten von Sonnwendfeuern. Auch in den kommenden Tagen wird nur wenig bis kein Regen erwartet, die Temperaturen steigen teils weit über 30 Grad Celsius. Nur für einzelne Regionen wurden für das Wochenende erste kräftige Schauer und Gewitter mit Unwetterpotential angekündigt. Weil die Waldbrandgefahr nach wie vor extrem hoch ist, verbietet der Markt Eichendorf als Sicherheitsbehörde das Abhalten von Sonnwendfeuern im gesamten Gemeindegebiet. Aufgrund der Trockenheit ist das Abbrennen der Holzhaufen nicht zu verantworten. Auch andere Städte und Gemeinden haben aufgrund der aktuellen Situation entsprechend reagiert. Bürgermeister Max Schadenfroh appelliert dabei an das Verantwortungsbewusstsein der Organisatoren und der Bevölkerung. Zur Information: der Gefahrenindex weist in Niederbayern vielerorts Stufe 4 von 5 auf. Deshalb ist allerhöchste Vorsicht geboten. Das Rauchverbot ist einzuhalten. Ebenso sollen weder Glas oder anderer Abfall in der Natur liegen gelassen werden. Die vierzehn Ortsfeuerwehren wurden zudem verständigt, in erhöhter Alarmbereitschaft zu sein.