Nachrichten und Neuigkeiten

Versand möglich, solange Vorrat reicht

Der Freistaat Bayern stellt zur Unterstützung der häuslichen Pflege für pflegende Angehörige FFP2-Masken zur Verfügung. Die Pflegehauptpersonen erhalten 3 Masken. Die Verteilung erfolgt über die Wohnsitzgemeinde der pflegebedürftigen Person. Voraussetzung dafür ist die Vorlage der Feststellung des Pflegegrades des Pflegebedürftigen.

Zur Anforderung dieser Masken legen die pflegenden Angehörigen bitte das Schreiben der Pflegekasse mit der Feststellung des Pflegegrades sowie Name und Anschrift der Pflegehauptperson vor. Am besten erfolgt dies per e-mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder per Post an den Markt Eichendorf, Marktplatz 5, 94428 Eichendorf. Oder Sie werfen die Unterlagen einfach in den Briefkasten am Rathaus.

Die Masken werden dann den Berechtigten zugeschickt. Bitte nutzen Sie diesen Weg, um die Kontakte zu weit wie möglich zu reduzieren. Die Verteilung ist möglich, solange der Vorrat reicht.

 

Anmeldung in den Kindergärten der Gemeinde
Aufgrund der derzeitigen Situation müssen in diesem Jahr die Informationsabende in den Kindergärten entfallen. Somit wurde mitunter auch der Weg der Bewerbung auf der Marktseite gewählt. Im Rathausfenster finden Sie ebenfalls wichtige Informationen über die jeweiligen Kindergärten – dem Kinderland Arche Noah in Eichendorf und dem Kindergarten St. Michael in Aufhausen, sowie ein Einschreibeformulare für den jeweiligen Kindergarten.
Gerne können Sie die Anmeldeformulare auch downloaden. Die Anmeldeformulare finden Sie hier:  Kinderland Arche Noah oder Kindergarten St. Michael in Aufhausen.

Bei offenen Fragen können Sie sich gerne telefonisch an den jeweiligen Kindergarten wenden!

Foto für Homepage
Anfang jeden Jahres wird bei allen Feuerwehren des Landkreises über das abgelaufene Jahr eine sogenannte „Stärkemeldung“ durchgeführt.
Für die 14 Feuerwehren der Marktgemeinde Eichendorf brachte dies zum 31.12.2020 folgendes Ergebnis:
Aktive Feuerwehrdienstleistende:
470 Personen (425 männlich, 45 weiblich)
davon 49 Atemschutzgeräteträger
Feuerwehranwärter: 55 Personen (44 männlich, 11 weiblich)
Fahrzeuge:
1 DLK 18/12
1 LF 20
1 VS-L
1 HLF 20
1 LF 10/6
1 MZF
11 TSF
Vielen herzlichen Dank an alle Feuerwehrdienstleistenden für euer Engagement!

Die Bürgerversammlung wäre (mit entsprechenden Corona-Einschränkungen) am Sonntag, 22.11.2020, im Postsaal geplant gewesen. Da sich aber die Corona-Pandemie weiter stark ausbreitete, wurde sie – wie auch bei anderen Gemeinden im Umkreis – auf 2021 verschoben. Zum neuen Termin wird rechtzeitig eingeladen, sobald es die Corona-Fallzahlen zulassen.
Damit die Bürger der Marktgemeinde aber trotzdem zeitnah auf dem Laufenden gehalten werden, kann die Präsentation, die der Bürgermeister in der Bürgerversammlung vorstellt, hier eingesehen werden.
Sollten Sie Anregungen oder ein Anliegen zur Bürgerversammlung haben, können Sie sich an Frau Zirngibl wenden (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Tel. 09952/9301-27). Bürgermeister Beham wird sich dann darum annehmen.