Nachrichten und Neuigkeiten

„Die Gemeinden können Persönlichkeiten, die sich um sie besonders verdient gemacht haben, zu Ehrenbürgern ernennen.“ So steht es im Artikel 16 der Gemeindeordnung. Das ist die höchste Auszeichnung, die eine Gemeinde verleihen kann! Dass sich Altbürgermeister Max Wagner diese Ernennung außerordentlich verdient hat, darüber war sich der Marktgemeinderat in der Sitzung am 09.09.2021 einstimmig einig.

Am Donnerstag, den 18.11.2021, wurde im Rahmen einer Gemeinderatssitzung Max Wagner diese Ehre zuteil. Unter Berücksichtigung der Coronaregeln verlieh 1. Bürgermeister Josef Beham ihm in einem kurzen feierlichen Akt die Ehrenbürgerschaft.
Da diese Ehrenwürde besondere Verdienste voraussetzt, wurden bisher nur zwei Personen damit ausgezeichnet: Sr. Ebermutha, bereits 2002 mit 99 Jahren verstorben, und Gräfin Monica von Arco auf Valley.

Schadenfroh

 

Der Markt Eichendorf trauert um seinen

 Altbürgermeister

 Herrn Max Schadenfroh

 

Der Verstorbene war von 1990 bis 2002 Mitglied des Marktgemeinderates Eichendorf und hierbei von 1996 bis 2002 zweiter Bürgermeister des Marktes Eichendorf.

Ab Mittwoch, den 01.12.21 nimmt der Landkreis die Teststation in Eichendorf wieder in Betrieb.

Im sogenannten Vereinsraum des Marktes Eichendorf gegenüber der Pizzeria Da Concetta, Zugang über die Passage am Marktplatz 14, wird der Landkreis in Zusammenarbeit mit der Aicher-Group die kostenlosen Schnelltests für die Bewohnerinnen und Bewohner im Landkreis Dingolfing-Landau anbieten. Die Tests werden gemäß der bayerischen Teststrategie vom Freistaat Bayern übernommen.

Um einen Termin in der Teststation zu erhalten nutzen Sie bitte das Buchungssystem unter https://www.coronatest-dingolfing.de. Nach erfolgreicher Terminbuchung brauchen sie nur noch Ihre Bestätigungs-SMS, die elektronische Gesundheitskarte sowie einen Lichtbildausweis mitbringen.

Das Testzentrum ist von Montag bis Freitag, jeweils in der Zeit von 07.00 bis 11.00 Uhr geöffnet.

Bei eventuellen Symptomen bitte für eine Testung unbedingt an den Hausarzt oder Bereitschaftsdienst der kassenärztlichen Vereinigung unter der Telefon-Nr. 116 117 wenden.

In den Räumen des Testzentrums gelten die üblichen Hygieneregeln sowie Maskenpflicht. Bitte folgen Sie den Anweisungen des Personals. Negativ getestete Personen erhalten eine entsprechende Bescheinigung. Bei positivem Testergebnis hilft das Gesundheitsamt den Betroffenen weiter.