• Sanierung der Staatsstraße 2083 von Eichendorf bis Adldorf


    Asphaltierungsarbeiten in Eichendorf:

    Die Instandsetzungsarbeiten an der Staatsstraße 2083 von Eichendorf bis Adldorf sind derzeit in vollem Gange und schreiten gut voran.
    Von Montag, den 19.10.2020, ca. 17:30 Uhr bis einschließlich Dienstag, den 20.10.2020 wird der Fahrbahnabschnitt zwischen dem Busbahnhof in Eichendorf und der Einfahrt zum Freibad asphaltiert. Hierfür wird die Strecke im genannten Zeitraum voll gesperrt! Auch Anlieger und Besucher des AWO-Seniorenheims können den Bereich nicht befahren und werden gebeten, die benötigten Fahrzeuge außerhalb des Baustellenbereichs auf öffentlichen Parkplätzen abzustellen.
    Die Strecke ist voraussichtlich ab Mittwoch, den 21.10.2020 wieder befahrbar.
    Bei schlechten Witterungsverhältnissen können sich die Arbeiten verzögern.

    20201016090343474 0001

    Mitteilung des Landratsamts Dingolfing-Landau:


    Sehr geehrte Damen und Herren,

    das Staatliche Bauamt Landshut plant für September/Oktober 2020 die Sanierung der Staatsstraße 2083 im Bereich ab Markplatz Eichendorf (nach Abzweigung Plattlinger Straße) über Adldorf bis zur Abzweigung Staatsstraße 2113 Richtung Lappersdorf. Die Fahrbahn im Bereich zwischen der Einmündung von der ST 2113 westlich von Adldorf bis zum Marktplatz Abzweigung Plattlinger Straße erhält hier eine neue Asphaltdecke, außerdem wird im Bereich des „Held-Ecks“ das Pflaster erneuert.

    Ab Montag, 28.09.2020 bis voraussichtlich Freitag, 02.10.2020 werden die Vorarbeiten für die Straßensanierung unter halbseitiger Sperrung durchgeführt. In dieser Zeit ist die Strecke somit für den Verkehr noch befahrbar.

    Ab Montag, 05.10.2020 bis voraussichtlich Freitag, 30.10.2020 ist dann für die weiteren Arbeiten aus Sicherheitsgründen eine Vollsperrung für den o.g. Bereich notwendig:

    Es wird mit Pflasterbauarbeiten im Marktplatz (KW 42), sowie mit Fräsarbeiten (KW 41) im restlichen Baubereich begonnen. Zeitgleich zu den Pflasterbauarbeiten finden die ersten Asphaltierungsarbeiten in Adldorf Richtung Abzweigung St 2113 statt (Zeitraum KW 41/42). Die Asphaltierungsarbeiten von Arco-Quelle in Adldorf bis Markplatz Eichendorf sind voraussichtlich für KW 43 geplant. In KW 44 erfolgen dann noch Restarbeiten.

    Es können sich natürlich witterungsbedingt Änderungen ergeben.

    Die Umleitung für den überörtlichen Verkehr erfolgt aus Richtung Aufhausen/Prunn kommend über die Staatsstraße 2113, kurz vor Lappersdorf weiter auf der Kreisstraße DGF 30 bis zum Kreisverkehr Hörmannsdorf und über die St 2325 zurück zum Markplatz in Eichendorf. Für den Verkehr aus Enzerweis/Eichendorf kommend erfolgt die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge.

    Als Zufahrtsmöglichkeit für die Firmen und Wohnhäuser, die normalerweise von der Staatsstraße 2083 angefahren werden können, steht die Bahnanlage zur Verfügung.

    Wir bitten die Anlieger, die auch aus Richtung Bahnanlage zu ihren Firmen bzw. Wohngebäuden zufahren können, über die Bahnanlage/Industriestraße auszuweichen. Außerdem bitten wir insbesondere die entsprechenden Firmen, auch ihre Lieferungen und Kunden in geeigneter Weise über die geänderte Zufahrt während der Zeit der Vollsperrung zu informieren, damit hier Fehlverkehr bzw. Probleme vermieden werden können.

    Das AWO Seniorenheim St. Martin ist während der ganzen Zeit der Vollsperrung über den Oberanger erreichbar; anbei auch eine Skizze mit der Zufahrt zum Alten- und Pflegeheim. Hier ist dann nur während der Zeit der Asphaltierung (Dauer ca. 1-2 Tage) im Bereich vor dem AWO-Seniorenheim die direkte Zufahrt zum Seniorenheim nicht möglich; wir werden dies aber dann noch zeitnah vorher der Öffentlichkeit mitteilen.

    Geschäfte, Firmen und Wohngebäude, die nur von der St2083 aus angefahren werden können, können aus Richtung Oberanger bis zum Baustellenbereich gelangen. Die Befahrung der gesperrten Strecke erfolgt aber auf eigene Gefahr und Haftung bzw. die Strecke ist in der Zeit, wenn asphaltiert wird bzw. der Haftkleber aufgebracht wird, dann überhaupt nicht befahrbar.

    Wir werden noch einmal zeitnah informieren, wenn im Baustellenbereich der Haftkleber aufgebracht bzw. asphaltiert wird.

    Wir bitten die Firmen, Geschäfte und Anlieger um Verständnis für die mit den Baumaßnahmen einhergehenden Beschränkungen und Umleitungen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Landratsamt Dingolfing-Landau

    Umleitung Sanierung St 2083

    Zufahrt AWO-Seniorenheim:

    Zufahrt AWO Heim

 

 Baulastträger: