Die Feuerwehr ist eine Hilfsorganisation mit der Aufgabe bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen Hilfe zu leisten, d. h. Menschen, Tiere und Sachwerte zu retten, zu schützen und zu bergen, wobei die Menschenrettung allerdings die oberste Priorität hat. Zusammenfassend kann man die Aufgaben der Feuerwehren beschreiben mit den Schlagworten Retten, Löschen, Bergen, Schützen.

In unserer Gemeinde sind 493 ehrenamtliche Feuerwehrdienstleistende im Einsatz, um im Ernstfall für Sie persönlich und für Ihr Hab und Gut da zu sein. Sie investieren Jahr für Jahr unzählige Stunden ihrer Freizeit für Übungen, Schulungen, Untersuchungen, Lehrgänge, Nachwuchsarbeit und Einsätze. Dies verdient höchstes Lob und Anerkennung!!!

Zudem fördern die Feuerwehrvereine die Dorfgemeinschaft in den einzelnen Orten. Manchmal ist der Feuerwehrverein der einzige Verein in einem Ort. Dorffeste, Grillfeste, Gartenfeste, Bälle und Christbaumversteigerungen werden geplant und durchgeführt. Der Feuerwehrverein fördert den Zusammenhalt im Dorf und die Geselligkeit. Würde man sich den Feuerwehrverein wegdenken, bliebe an gemeinsamen Veranstaltungen und Treffen nicht mehr viel übrig.

Im Gemeindegebiet des Marktes Eichendorf gibt es insgesamt 14 Ortswehren. Dies sind:

Jedes Jahr zum 31. Dezember übermittelt der 1. Kommandant jeder Wehr, an den Markt Eichendorf die Anzahl der aktiven Feuerwehrdienstleistenden.
Zum 31.12.2016 waren dies:

  • Ehrenamtliche Feuerwehrdienstleistende insgesamt    493
  • Aktive Dienstleistende – weiblich    44
  • Aktive Dienstleistende – männlich    449
  • davon Atemschutzgeräteträger    55

In diesen Zahlen sind die Feuerwehranwärter nicht enthalten:
Bei den 14 Feuerwehren werden insgesamt 52 Feuerwehranwärter ausgebildet ( 44 männliche und 8 weibliche Anwärter). Die Feuerwehrvereine leisten hier wertvolle Jugendarbeit und vermitteln so den Jugendlichen Teamarbeit und Zusammengehörigkeitsgefühl.

Die 14 Feuerwehren sind ausgerüstet mit folgenden Fahrzeugen:

  • Drehleiter mit Korb DLK 18/12    1
  • Löschgruppenfahrzeug LF 10/6    1
  • Löschgruppenfahrzeug LF 16/12    1
  • Mehrzweckfahrzeug    1
  • Tragkraftspritzenfahrzeuge    12

insgesamt    16

Die Wehren Adldorf, Eichendorf und Hartkirchen sind zusätzlich ausgestattet mit Atemschutzgeräten.
Bei den Wehren Adldorf und Eichendorf sind außerdem ein Gasmessgerät und eine Wärmebildkamera, bei der Wehr Hartkirchen ebenfalls eine Wärmebildkamera vorhanden.

Atemschutzträger der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Eichendorf

Die Feuerwehreinsazufahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Eichendorf

Die Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen gemeindlicher Feuerwehren finden Sie hier … (Link auf Ortsrecht)