In Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen, Betrieben und Privatpersonen stellt der Markt Eichendorf jedes Jahr für die Kinder des Gemeindegebietes ein Ferienprogramm zusammen.
Zahlreiche Veranstalter halten in den Sommerferien unzählige Veranstaltungen ab. Eine bunte Mischung von altbewährten und neuen Veranstaltungen erfreut sich bei den Kindern und Jugendlichen größter Beliebtheit. Viele ehrenamtliche Vereinsmitglieder, Mitarbeiter von Betriebe und Privatpersonen opfern ihre Freizeit, um bei den Kindern erst gar keine Langeweile aufkommen zu lassen. Vielen Dank dafür!

Eine schriftliche Anmeldung ist in jedem Fall erforderlich.
Die angemeldeten Kinder sowie die Betreuungspersonen sind über den Markt Eichendorf sowohl unfall- als auch haftpflichtversichert.
Das Ferienprogrammheft liegt jährlich ab Ende Juni in der Sparkasse, in der VR-Bank und natürlich im Rathaus aus und steht hier als Download bereit.

Aktuelles zum Ferienprogramm 2020:
Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie hat sich der Marktgemeinderat dazu entschieden, dass vonseiten des Marktes Eichendorf in diesem Jahr kein Ferienprogramm angeboten wird. Wir bitten um euer Verständnis!
Für Rückfragen stehen Herr Kremheller (Tel.Nr. 09952/9301-31, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Frau Seidl (Tel.Nr. 09952/9301-16, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gerne zur Verfügung.
Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder ein Ferienprogramm anbieten können und wünschen euch bis dahin eine schöne Zeit und bleibt gesund!

Rückblick 2018
Der Anmeldestart für das Ferienprogramm war am Montag, den 10.07.2018. Es haben sich ingesamt 180 Kinder angemeldet. Sie konnten aus 53 Veranstaltungen auswählen. Insgesamt wurden 665 Plätze gebucht. 2 Veranstaltungen mussten wegen Teilnehmermangel abgesagt werden. Am ersten Anmeldetag wurden 112 Kinder angemeldet. Die Wasserwacht übernahm am ersten Anmeldetag wieder die Verpflegung der wartenden Eltern mit Kaffee und Kuchen.

Rückblick 2017
Der Anmeldestart für das Ferienprogramm war am Montag, den 10.07.2017. Es haben sich ingesamt 191 Kinder angemeldet. Dies waren um 15 Kinder mehr als im Vorjahr. Sie konnten aus 55 Veranstaltungen auswählen. Insgesamt wurden 665 Plätze gebucht. Dies sind ca. 3,5 Veranstaltungen pro Kind. Am ersten Anmeldetag wurden 92 Kinder angemeldet. Die Wasserwacht übernahm an diesem Tag die Verpflegung der wartenden Eltern mit Kaffee und Kuchen. Vielen Dank dafür!

Rückblick 2016
Der Anmeldestart für das Ferienprogramm war am Montag, den 11.07.2016. Es haben sich insgesamt 176 Kinder angemeldet. Sie konnten aus 65 altbewährten aber auch neuen Veranstaltungen auswählen. Für jeden Geschmack dürfte etwas dabei gewesen sein. Auf Grund der sinkenden Teilnehmerzahl (2015 waren es noch 196 Teilnehmer) mussten 12 Veranstaltungen wegen Teilnehmermangel abgesagt werden. Insgesamt wurden 691 Plätze gebucht. 87 Kinder wurden am ersten Anmeldetag angemeldet, die anderen Kinder an den darauffolgenden Tagen.

Rückblick 2015
Anmeldestart für das Ferienprogramm war am Montag, den 13. Juli 2015 ab 13 Uhr. Zuerst wurden die Wartenummern vergeben und anschließend war Anmeldebeginn.
In diesem Jahr haben 196 Kinder am Ferienprogramm teilgenommen, die insgesamt 808 Plätze gebucht haben. Der Andrang am ersten Anmeldetag war dieses Jahr mit 83 Anmeldungen stark rückläufig (zum Vergleich: im Jahr davor waren es am ersten Anmeldetag 126 Anmeldungen). Die restlichen Anmeldungen haben sich gut auf die darauffolgenden Tage verteilt. Die Anzahl der Gesamtanmeldungen bleibt dabei seit den letzten Jahren relativ stabil (2014: 205 Kinder; 2013: 194 Kinder).

Rückblick 2014
Zum Ferienprogramm 2014 haben sich 205 Kinder angemeldet. Sie konnten aus 50 verschiedenen Veranstaltungen auswählen und haben insgesamt 714 Plätze belegt.

Rückblick auf 2013
Im Jahr 2013 nahmen 194 Kinder am Ferienprogramm teil. Die Kinder konnten sich für 56 Veranstaltungen anmelden und haben insgesamt 707 Plätze belegt, wobei jedes Kind durchschnittlich 3,64 Veranstaltungen besucht hat. Angefangen von Sportveranstaltungen, über Bastelveranstaltungen bis hin zu Natur- oder Abenteuerveranstaltungen dürfte für jedes Kind etwas dabei gewesen sein.

Nur ein Beispiel:
Die Fahrt mit dem Bürgermeister führte die Kinder 2012 in das Haus zur Wildnis. Dort konnten unter anderem Wölfe beobachtet werden.

Bürgermeister Max Schadenfroh mit den Kindern im Ferienprogramm 2012

Ferienprogramm 2012. Ein Wolf im Bayerischen Wald