Form der Verkündung des vorläufigen Wahlergebnisses; Fristbeginn für die Annahme der Wahl

Unter dem Vorbehalt der Feststellung des abschließenden Wahlergebnisses durch den Wahlausschuss wird das ermittelte vorläufige Wahlergebnis für die Wahlen des Ersten Bürgermeisters und des Gemeinderates durch

  1. Öffentlichen Anschlag am Rathaus (Passage Durchgang zum Postsaal)
  2. Internetpräsenz unter markt-eichendorf.de

gegenüber der Öffentlichkeit verkündet.

Für den Beginn der Wochenfrist des Art. 47 Abs. 1 Satz 1 Gemeinde- und Landkreiswahlgesetz, binnen der aufgrund eines Wahlvorschlags gewählte Personen schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeindeverwaltung die Wahl ablehnen können, ist die erste Form (Öffentlicher Anschlag am Rathaus) bzw. Art der Verkündung des vorläufigen Wahlergebnisses entscheidend.
Die ausführliche Bekanntmachung finden Sie ebenfalls im Aushang am Rathaus sowie hier auf der Internetseite des Marktes unter: https://www.markt-eichendorf.de/index.php/bekanntmachung