Aufgrund der aktuellen Situation mit dem Corona-Virus wird im Rathaus Eichendorf ab Donnerstag, 25.11.2021 bis auf Weiteres nur noch ein eingeschränkter Parteiverkehr angeboten. Bürgerinnen und Bürger sollten ihre Anliegen überwiegend telefonisch, per E-Mail, Fax oder online erledigen.
Nur bei außerordentlich dringenden Angelegenheiten sollte das Rathaus aufgesucht werden. Eine vorherige telefonische Anmeldung unter 09952/9301-0 ist erforderlich.
Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und damit sowohl die Bürger als auch das Personal zu schützen, werden persönliche Gespräche vorsorglich auf das Nötigste beschränkt. Die Mitarbeiter/innen sind unter den bekannten Telefonnummern und E-Mail-Kontakten wie üblich erreichbar.
Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme. Über Änderungen wird das Rathausteam kurzfristig informieren.

Das Bürgertelefon des Landkreises (Tel. 08731 – 87-200) ist ab sofort wieder zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, am Freitag von 08 bis 12 Uhr sowie am Wochenende von 10 bis 12 Uhr.

Beim Besuch des Rathauses gelten folgende Beschränkungen:
- Beim Betreten des Rathauses und auf den Gemeinschaftsflächen (Foyer, Gänge...) besteht Maskenpflicht (Mund- und Nasenschutz),
- Händedesinfektion im Foyer nach dem Eingang,
- bei den möglichen Wartezeiten ist sowohl in den Büros, als auch im Foyer und außerhalb des Rathauses ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.

Aktuelle Informationen rund um das Corona-Geschehen gibt es außerdem auf den Webseiten des LGL Bayern und des Landkreises Dingolfing-Landau. Über neue Entwicklungen aus dem Landkreis Dingolfing-Landau informiert das Landratsamt auch weiterhin auf der Landkreis-App und auf der Facebook-Seite des Landkreises.
Allgemeine Informationen können Sie auf der Internetseite des Landratsamtes Dingolfing-Landau abrufen:
https://www.landkreis-dingolfing-landau.de/buergerservice/coronavirus/

Weitere Verlinkungen zu informativen Internetseiten des Robert-Koch-Instituts und den Bundes- und Landesministerien:
- https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php
- https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

Die Müllabfuhr (Rest-, Papier- und Biomüll) ist bis auf Weiteres wie gewohnt im Einsatz.
Restmüllsacke des AWV kann man bei Spielwaren Domino in Eichendorf erwerben.

Die Wertstoffhöfe und Kompostplätze des AWV Isar-Inn sind geöffnet. Der AWV bittet darum, dass nur notwendige Entsorgungen getätigt und die allgemein bekannten Verhaltensregeln eingehalten werden! Nähere Informationen zur Nutzung der Wertstoffhöfe finden Sie unter folgendem Link:
- https://www.markt-eichendorf.de/index.php/wertstoffhof-kompostieranlage
- https://www.awv-isar-inn.de/aktuelles/

Betrieb in den Kindertageseinrichtungen:
Bitte wenden Sie sich hierzu an das
- Kinderland Arche Noah Eichendorf, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.Nr. 09952/9335910
- Haus für Kinder Aufhausen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.-Nr. 09956/1317, Handy-Nr. 0176/75344194

Aufgrund der geltenden Ausgangsbeschränkungen kann ein Großteil der uns früher für den Veranstaltungskalender gemeldeten Termine nicht stattfinden. Bei Fragen wenden Sie sich an den Veranstalter!

Wichtig: Seit dem 27.04.2020 gilt in Bayern eine "Maskenpflicht" unter anderem beim Einkaufen und im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) usw. Dies bedeutet, dass insbesondere in Supermärkten sowie in Bussen usw. eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist. Als Mund-Nasen-Bedeckung kann dabei neben der bekannten Alltagsmaske auch ein gewöhnlicher Schal oder ein Tuch verwendet werden. Wichtig ist, dass die Maskenpflicht bereits für Personen ab dem 7. Lebensjahr gilt.