Das Rathaus in Eichendorf is nach den Lockerungen bei der Corona-Pandemie in Bayern zu den regulären Öffnungszeiten wieder geöffnet.
Es gelten allerdings folgende Beschränkungen:

- Beim Betreten des Rathauses besteht Maskenpflicht (Mund- und Nasenschutz),
- Händedesinfektion im Foyer nach dem Eingang,
- bei den Terminen und möglichen Wartezeiten ist sowohl in den Büros, als auch im Foyer und außerhalb des Rathauses ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.
- evtl. wird der Zugang eingeschränkt, wenn zu viele Besucher gleichzeitig anwesend sind.

Wenn Sie einer Risikogruppe angehören oder gesundheitliche Bedenken beim Besuch des Rathauses zu den regulären Öffnungszeiten haben, können Sie mit den Sachbearbeitern/innen auch Sondertermine telefonisch vereinbaren.

Trotzdem sollten Sie immer überlegen, ob Ihr Anliegen nicht auch lediglich telefonisch, schriftlich oder per E-Mail oder online erledigt werden kann:
- Telefon 09952/9301-0 oder bei den jeweiligen Mitarbeitern https://www.markt-eichendorf.de/index.php/telefonmail
-
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
- online mit dem Bürgerserviceportal

Aufgrund der Verordnungen des Freistaates Bayern sind Einrichtungen und Begegnungsstätten wie Turnhalle, Postsaal und Vereinsraum und verschiedene Sportanlagen bis auf weiteres gesperrt. Die Kinderspielplätze sind wieder geöffnet.
Die Bürger*innen können sich mit ihren Fragen an die Corona- Hotline der Bayerischen Staatsregierung (089 122 220, täglich von 8 bis 18 Uhr) wenden. Aktuelle Informationen rund um das Corona-Geschehen gibt es außerdem auf den Webseiten des LGL Bayern und des Landkreises Dingolfing-Landau. Über neue Entwicklungen aus dem Landkreis Dingolfing-Landau informiert das Landratsamt auch weiterhin auf der Landkreis-App und auf der Facebook-Seite des Landkreises.
Allgemeine Informationen können Sie auf der Internetseite des Landratsamtes Dingolfing-Landau abrufen:
https://www.landkreis-dingolfing-landau.de/buergerservice/coronavirus/

Weitere Verlinkungen zu informativen Internetseiten des Robert-Koch-Instituts und den Bundes- und Landesministerien:
- https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php
- https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

Die Müllabfuhr (Rest-, Papier- und Biomüll) ist bis auf Weiteres wie gewohnt im Einsatz.

Restmüllsacke des AWV kann man bei Spielwaren Domino in Eichendorf erwerben.

Die Wertstoffhöfe und Kompostplätze des AWV Isar-Inn sind geöffnet. Der AWV bittet aber darum, dass nur absolut notwendige Entsorgungen getätigt und die allgemein bekannten Verhaltensregeln eingehalten werden! Nähere Informationen zur Nutzung der Wertstoffhöfe finden Sie unter folgendem Link:
- https://www.markt-eichendorf.de/index.php/wertstoffhof-kompostieranlage
- https://www.awv-isar-inn.de/aktuelles/

Betrieb in den Kindertageseinrichtungen:
Bitte wenden Sie sich hierzu an das
- Kinderland Arche Noah Eichendorf, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.Nr. 09952/909372 
- Haus für Kinder Aufhausen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.-Nr. 09956/1317, Handy-Nr. 0176/75344194

Aufgrund der geltenden Ausgangsbeschränkungen kann ein Großteil der uns früher für den Veranstaltungskalender gemeldeten Termine nicht stattfinden. Bei Fragen wenden Sie sich an den Veranstalter!

Wichtig: Ab dem 27.04.2020 gilt in Bayern eine "Maskenpflicht" beim Einkaufen und im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Dies bedeutet, dass wegen der Corona-Pandemie ab sofort insbesondere in Supermärkten sowie in Bussen usw. eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist. Als Mund-Nasen-Bedeckung kann dabei neben der bekannten Alltagsmaske auch ein gewöhnlicher Schal oder ein Tuch verwendet werden. Wichtig ist, dass die Maskenpflicht bereits für Personen ab dem 7. Lebensjahr gilt.