Ehrenamtsmedaille der Gemeinde

Ehrenamtsmedaille des Marktes EichendorfIn der Sitzung vom 13.02.2012 beschloss der Marktgemeinderat, unter bestimmten Voraussetzungen an verdiente Personen, die sich ehrenamtlich betätigen, eine Medaille als Anerkennung zu verleihen.

Jeder Dritte in Deutschland engagiert sich ehrenamtlich. Dies ist von großem ideellen Wert: Ehrenamtliche in allen Bereichen sorgen dafür, dass sich jede Woche mehr als eine Million alter und junger Menschen sportlich, kulturell oder sozial engagieren können. Die Ehrenamtlichen fördern nachweislich besonders bei jungen Vereinsmitgliedern Fairness, Kameradschaft, Offenheit und Hilfsbereitschaft. Damit legen sie den Grundstein für die Entwicklung eines gesunden Selbstwertgefühls bei Kindern und Jugendlichen. In Vereinen engagierte Jugendliche weisen weit weniger Suchtdispositionen auf als nicht vereinsgebundene.

Dennoch steckt das Ehrenamt in einer Krise: Gerade in den Bereichen Sport, Freiwillige Feuerwehr, THW und Sanitätsdienste herrscht ein Mangel. Der Nachwuchs fehlt oft und die Gesellschaft altert zusehends. Ein zweiter Grund für den Mangel liegt im gewaltigen Anstieg von Vereinen, Institutionen und Aktionen in allen Bereichen der Gesellschaft. Auch die fortschreitende Bürokratisierung und das steigende Anspruchsdenken der Bürger erschwert das Ehrenamt.

Aus diesen Gründen soll das ehrenamtliche Engagement in den Vereinen der Marktgemeinde in noch stärkerer Weise gewürdigt werden. Zu diesem Zweck kann eine Ehrenamtsmedaille durch den Markt Eichendorf verliehen werden. Die Medaillen, die es in zwei Stufen gibt, sind auf der Vorderseite mit dem Marktwappen geprägt; auf der Rückseite mit der Aufschrift: „Für besondere Verdienste“.

Um diese Auszeichnung möglichst gerecht zu vergeben, wurden Kriterien für die Verleihung festgelegt. Vorschläge sind jederzeit möglich, am besten per email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hier finden Sie die Voraussetzungen:
PDF Download Richtlinie über Verleihung der Ehrenamtsmedaille

Dieses Formular können Sie verwenden, es reicht aber auch ein formloser Vorschlag aus:  Vorschlagsformular Ehrenamtsmedaille

Ehrenamtskarte Bayern

ehrenamtskartenMit der vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen ins Leben gerufenen Ehrenamtskarte Bayern wird ein Zeichen für all diejenigen Ehrenamtlichen gesetzt, die sich ganz besonders für das Gemeinwesen einsetzen. 

Die Anmeldung für die Vergabe der Ehrenamtskarte Bayern kann von dem Verein oder vom ehrenamtlichen Tätigen selbst vorgenommen werden. Am besten ist es, wenn die Vereine oder die ehrenamtlich Tätigen die Anträge an das Landratsamt stellen, weil die Gemeindeverwaltung die Umfänge der ehrenamtlichen Tätigkeiten im Einzelnen nicht bekannt sind. Die entsprechenden Unterlagen sind beim Landratsamt Dingolfing-Landau, Amt für Soziales und Senioren, Frau Römer, erhältlich (Tel.08731/87-456, Fax 08731/87-744 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Weitere Infos können unter http://www.ehrenamtskarte.bayern.de/ abgerufen werden.

Seitens des Marktes wird den Inhabern einer Ehrenamtskarte ein Nachlass beim Kauf von Saisonkarten in das gemeindliche Freibad in Höhe von 50 % gewährt, allerdings bis zu einem Maximalbetrag von 25 Euro. Auch viele andere staatliche Stellen und Kommunen gewähren Preisnachlässe und Sonderleistungen für die Inhaber der Ehrenamtskarte.